Analogue Audio Association

Verein zur Erhaltung und Förderung der analogen Musikaufnahme und -wiedergabe e.V.

Meyer Records News

»Oh you fill my life with sunshine
Then you fill my heart with rain
You take me on a journey
From which there's no return«.


Udo Schild [from 'Catch Me If You Can']

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Musik,


erleben Sie in der Reihe KellerMusik kommenden Montagabend (25. Oktober, 20 Uhr), den Fingerstyle-Gitarrist- und Song-Poeten mit "SoulVoice" Udo Schild (Bild) im traditionsreichen Kölner THEATER DER KELLER. Moderation Richard Bargel.

2004, einer Einladung von Sascha Delbrouck (Mr. D. Music) zum 25-jährigen Jubiläum der Leverkusener Jazztage folgend, hörte ich Udo Schild (auch live an diesem Abend die Jazzlegende Al Jarreau) erstmals und dann – . . . immer wieder. Ob bei seinen bereits traditionellen Konzerten im Kölner Stadtgarten, der Kölner Philharmonie, auf Festivals oder eines Sonntagmorgens bei "Bacon & Eggs" im "Engelbät" begleitet von Saxophon, . . . die Stimme, die Gitarre, der Groove, . . . es hatte mich gepackt. 2005 brachten wir das Album Udo Schild - Solo/Duo auf Vinyl heraus. Die halbe Spielzeit Udo "hautnah", die zweite Hälfte LIVE im Duett mit dem Keyborder Xaver Fischer. Sie dreht sich im Moment auf meinem Plattenspieler und fasziniert mich geradewegs wie zuvor. (Übrigens, ganz aktuell gibt es Hörbeispiele und Musikdownload z.B. hier.

Udo Schild, früher auch bekannt unter den Pseudonym Leon Delray, spielte mit und für Charlie Mariano, Till Brönner, Anne Haigis, Christina Lux, Stefan Raab u.v.m., war im Vorprogramm von Johnny Guitar Watson, Little Feet, Bobby Womack u.w. und erhielt Gold als Songwriter für Max Mutzke.

Zur Eröffnung unserer Reihe KellerMusik stand Udo Schild bereits in der Spielzeit 2006/07 auf der Bühne des vor über 55 Jahren gegründeten THEATER DER KELLER. Hierzu schreibt Hans Willi Hermans in der Kölnischen Rundschau:

"Also ehrlich, wenn Wolle Niedecken tatsächlich der kölsche Dylan ist, dann ist Udo Schild der kölsche John Martyn – mindestens. Natürlich, im Vergleich zum schottischen Barden hat Schild eine wesentlich souligere, geradezu 'schwarze' Stimme - und für diese Stimme schreibt er auch seine Songs. Doch der Gesang bleibt stets sanft und einschmeichelnd und harmoniert bestens mit den ähnlich gelagerten Folk- und Jazz-Elementen der Musik. Insgesamt erinnert die ungewöhnliche Mischung mit ihrer zuweilen tranceartigen Qualität eben an John Martyns Platten der 70er Jahre, manchmal sogar an Van Morrisons 'Astral Weeks'."

Während ich mich jetzt an mein Plattenregal begebe, um mit vorgenannten Aufnahmen den Vergleich anzutreten, lade ich dazu ein, den extra heute geladenen, kleinen "YouTube"-Clip zu betrachten. Dazu bitte hier klicken. Udo Schild singt "A Beautiful Day".


Wir freuen uns auf Sie!

Ihr

Werner Meyer.

KellerMusik ist eine Kooperation des Musiklabels MEYER RECORDS mit dem THEATER DER KELLER.

Montag, 25. Oktober 2010, 20 Uhr
UDO SCHILD

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS



"Also ehrlich, wenn Wolle Niedecken tatsächlich der kölsche Dylan ist, dann ist Udo Schild der kölsche John Martyn – mindestens. Kölnische Rundschau

Udo Schild Hörprobe/Musikdownload

Einige kennen Udo Schild noch als 'Leon Delray'. Schilds Musik – in jenem Grenzland aus Folk, Soul, Reggae und Jazz – ist absolut authentisch und seine einzigartige Stimme berührt jeden, der sie hört. Udo Schild ist ein Troubadour seiner Zeit und doch zeitlos, und jeder der ihn hört, spürt die Botschaft: Love, Peace and Understanding.

Udo Schild – Gesang, Gitarre
Moderation: Richard Bargel

KellerMusik: EUR 14,- / 10,- zzgl. VVK
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Kartenreservierung im Internet bei offTicket (zzgl. 10%) und über KölnTicket (zzgl. VVK) an allen Vorverkaufstellen. Auch hier gehts zum online-Kartenkauf.

Montag, 29. November 2010, 20 Uhr
FREDDY KOELLA [USA]

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS

"[...] the best of original fingerstyle guitar instrumentals I have heard in a long time. No reliance on cheap thrills here - just inventive, well-crafted compositions that are beautifully understated and rootsy. Each track draws you in and keeps you interested with a strong hook and a remarkable economy of means." Peter Lothringer

Der in Mulhouse/Ostfrankreich geborene Freddy Koella lebt in Los Angeles, spielt seit 1977 in der Band "Mink DeVille" und tourt mit dem legendären Willy DeVille bis zu dessen Tod im vergangenem Jahr. Während der Tour 2003/4 ist er Lead-Gitarrist in Bob Dylan's Band. Freddy Koella spielt an der Seite von k.d. lang, Carla Bruni, Francis Cabrel, u.v.m.

Möglich gemacht wird dieser Abend durch die großzügige Unterstützung des Willy DeVille International Fanclub und dem Berliner Filmemacher Diethard Küster/Dockland Productions.

Freddy Koellea – Gitarre
Moderation: Richard Bargel
Special guest: Diethard Küster

KellerMusik: EUR 14,- / 10,- zzgl. VVK
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Kartenreservierung im Internet bei offTicket (zzgl. 10%) und über KölnTicket (zzgl. VVK) an allen Vorverkaufstellen. Auch hier gehts zum online-Kartenkauf.

Montag, 20. Dezember 2010, 20 Uhr
MARIA PIHL [Schweden]

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS

"Från Leonard Cohen på svenska, via norsk TV och Köln med låtar av Ola Magnell."

"Maria Pihl könnte man, wenn man sie denn mit ähnlich gelagerten Kolleginnen messen will, als schwedische Version von Kari Bremnes einordnen"." Nordische Musik

"Above all, it is Maria who makes these songs shimmer." Ola Magnell

Die Schwedin Maria Pihl, vielen noch gut in Erinnerung als ergreifende Sängerin (Hallelujah) im Ensemble des "schwedischen LEONARD COHEN" Jan Erik Lundqvist, singt, begleitet von Per Johansson am Piano, Lieder des bekannten schwedischen Lyrikers, Singer & Songwriters Ola Magnell in ihrer Muttersprache.

Maria Pihl auf YouTube
Maria Pihl Hörbeispiel + Musikdownload

Maria Pihl [S] – Vocals
Per Johansson [S] – Piano
Moderation: Richard Bargel, Stefan Burkhardt


KellerMusik: EUR 14,- / 10,- zzgl. VVK
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Kartenreservierung im Internet bei offTicket (zzgl. 10%) und über KölnTicket (zzgl. VVK) an allen Vorverkaufstellen. Auch hier gehts zum online-Kartenkauf.

RICHARD BARGEL LIVE w/ 'MAJOR' HEUSER & Band

Das Live-Album* zum 40-jährigen Bühnenjubiläum von Richard Bargel bei MEYER RECORDS

*Aufzeichnung aus dem THEATER DER KELLER vom 22.+23. Februar 2010.

RICHARD BARGEL LIVE w/ 'MAJOR' HEUSER & Band
MEYER RECORDS no 169 (CD)
MEYER RECORDS no 168 (Doppel-LP, 2 x 180g audiophiles Vinyl)

www.meyerrecords.com

 


RICHARD BARGEL LIVE w/ 'MAJOR' HEUSER & Band Hörprobe/Musikdownload

Weitere MEYER RECORDS-Alben zum Download:

ESTHER FELLNER "Via del Campo" Hörprobe/Musikdownload

MARIA PIHL "Malvina" Hörprobe/Musikdownload

JAN ERIK LUNDQVIST "Leonard Cohen auf Schwedisch" Hörprobe/Musikdownload

UDO SCHILD "Solo/Duo" (Duo mit Xaver Fischer) Hörprobe/Musikdownload

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Kultur im Radio

Wahrheitsmensch und tanzender Messias

Die Hochkonjunktur der Inflationsheiligen
Von Robert Schurz
Das Feature
Di, 19.10.2010 - 19:15 Uhr Deutschlandfunk
Mehr lesen

Erinnern oder Vergessen?

Vergangenheitspolitik von der Antike über das 20. Jahrhundert bis heute.
Der Historiker Christian Meier im Gespräch mit Winfried Sträter
Zeitreisen
Mi, 20.10.2010 - 19:30 Uhr Deutschlandradio Kultur
Mehr lesen

Kulturclub.de
Gewinnen Sie zwei von über 1.500 Freikarten
www.kulturclub.de

NF Audiokabel - SERIE "ODIN"

von Horn Audiophiles

Orchester, Musiker ...; life und in voller Größe.
Struktur und Ordnung lassen erkennen, dass jeder sein Instrument beherrscht.

Die "ODIN" Audio-Kabelserie ist unschlagbar in der Fähigkeit, Musik als Ganzes zu übertragen. Instrumente und Stimmen sind im dynamischen Spektrum und großartigem Klangvolumen klar lokalisierbar. Erhaben ist der Intensitätsgrad der Klarheit, welcher die Klanggestaltung ohne Anstrengung und Aufmerksamkeit erkennen lässt.

Absolute Impulstreue und Reaktionsgeschwindigkeit mit gewaltiger Dynamik zaubern eine authentische Bühnendarstellung.

Die unterschiedlichen Charakteristika der Typen -RCA-, -RA- und -PA- erlauben eine ideale Anpassung an Ihre Audioanlage.

Typ -RCA-:
Symmetrischer Kabelaufbau mit Pseudoschirm und sehr niedriger Kapazität. Wirbelstromfreie RCA-Armaturen mit Vollsilber-Kontakten für sehr hohe Leitfähigkeit, schnelle Signalübertragung und Impulstreue Empfehlung: Das Timbre gewinnt an Brillanz und Analytik

Typ -RA-:
Koaxialer Kabelaufbau mit sehr niedriger Induktivität und Kapazität. Wirbelstromfreie RCA-Armaturen mit Vollsilber-Kontakten für sehr hohe Leitfähigkeit, schnelle Signalübertragung und Impulstreue Empfehlung: Audio-Anlagen mit Präsenz-Anhebung im Hochtonbereich; Röhrengeräte

Typ -PA- :
Symmetrischer Kabelaufbau mit sehr niedriger Kapazität.
Wirbelstromfreie RCA-Armaturen mit Vollsilber-Kontakten für sehr hohe Leitfähigkeit, schnelle Signalübertragung und Impulstreue Empfehlung: Audio-Anlagen denen es an Helligkeit und Transparenz fehlt

Der empfohlene Fachhandels-Verkaufspreis beträgt 446,90 € für 2 x 1 Meter (Stereo)

Der die hochreinen und thermisch behandelten 99,99% Reinsilberleiter schützende Elastomer- Innenmantel funktioniert ähnlich wie ein Airbag. Kräfte, die an dem Polyurethanmantel noch einwirken, werden in dem Elastomer effizient eliminiert. Die dann im Kern des Kabelsafes folgenden und mit PTFE isolierten Signalleiter werden mittels Teflonbandierung in ihrer speziellen Form gehalten. Die transportierten analogen Audiosignale bleiben so auch nach langen Strecken und extremsten Einflüssen ein Original.

Der in Seide geführte Soft-Polyurethanmantel wird im Herstellungsverfahren mit winzigen Lufteinschlüssen gefertigt. Anregungen durch Schall werden so durch das harte Grundmaterial
radial und axial absorbiert; Kabelparameter fixiert und Mikrophonie
möglichst eliminiert. Im Weiteren folgt ein Entkopplungsgewebe, um eine Trennung zwischen dem PUR- Mantel und Geflechtschirm zu realisieren - und um die Flexibilität der Gesamtkonstruktion zu erhöhen. Eine harte Schale mit hoher Flexibilität unterbricht die längseinwirkende Materialanregung und kommt der gesamten Klangabbildung zugute.

Leitermaterial, Kabel und Hilfsstoffe werden in Deutschland gefertigt und sind eigene Produkte der Firma Horn Audiophiles. Die hervorragende Produktqualität wird durch die Fertigung und
Selektierung von Hand gewährleistet.

Die Lieferung erfolgt in einer hochwertigen, silbergeprägten und
antimagnetischen Verpackung mit Einlegern und ausführlicher Bedienungsanleitung.

Ab KW 48 sind folgende neue Produkte lieferbar:
"ODIN" -Phonokabel Hugin-
"ODIN" -Phonokabel Munin-
"ODIN" -Phonokabel Dual-

Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur über den Fachhandel.
Fachhändlern stellen wir 14tägig kostenlose Musterkabel für Hör- und Testzwecke zur Verfügung. Generell sind wir bestrebt, Händlern einen Gebietsschutz einzuräumen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Horn Audiophiles

J. Horn

Horn Audiophiles
Domänenweg 1
32369 Rahden
Tel.: 05771 - 91 30 747
Fax: 05771 - 91 30 757
Email: horn dot audiophiles at t-online dot de
Internet: www.horn.audiophiles.de
USt-Id Nr.: DE266898525

Bericht der Mitgliederversammlung 2010

NUR FÜR MITGLIEDER (einloggen erforderlich)

Liebe Mitglieder,

anbei finden Sie die Unterlagen zur diesjährigen Mitgliederversammlung im pdf-Format.


Die Bilanz ist aus Gründen der Datensicherheit nicht dabei.
Diese erhalten Sie auf Antrag kostenlos aus der Geschäftsstelle zugeschickt.

Mit besten Grüßen
Rainer Bergmann
 

Protokoll

Anträge Klaus Röder

Bericht Webmaster

Bericht von Klaus Röder zu den Börsengruppen und den Stammtischen 

Neues aus der Musikkammer

Hausmesse vom 19.-21. November

Vom 19.-21. November veranstaltet die „Musikkammer“ in Willich eine Hausmesse.


Im Mittelpunkt stehen unter anderem Produkte von Axiss Europe (Sota, Shelter und Air Tight) und die gesamte Gerätelinie der schwedischen Manufaktur „Harmony Design“. In der Vorführung werden Lautsprecher von „Blumenhofer Acoustics“ und der Mini Monitor „Bonsai“ von „Air Tight“ sein.
 

Zwischen den Vorführungen im „Kellerstudio“ erhalten die Besucher ausreichend Gelegenheit das hauseigene Zubehör von „srm design“ zu begutachten, in Tonträgerboxen zu stöbern und neues und gebrauchtes Vinyl zu erwerben .
 

Infos unter: 02154/888 99 58

E-Mail: webmaster at musikkammer dot de

musikkammer.de

PhonoPhono HiFi-Verstärker-Tag

in Berlin am 20. November 2010

PhonoPhono HiFi-Verstärker-Tag

* Großer Vergleichstest: preiswerte Verstärker von NAD & Rega im Vergleich mit „alten Schätzchen“


* Röhre gegen Transistor: wir spielen zwei Ausnahme-Verstärker im Vergleich: der Röhren-Bolide Unison S9 tritt an gegen den eleganten Transistor-Vollverstärker Gryphon Atilla.

Die Musik kommt von schönen Plattenspielern und audiophilen CD-Spielern.

Klingt Röhre besser? Welcher Lautsprecher passt zu welchem Verstärker?
Wie schneiden moderne Geräte im Vergleich zu älteren Verstärkern ab?
Wieviel besser klingt ein teurer Verstärker? Wie teuer sollte ein
Verstärker sein?

Antworten gibt’s am 20. November beim PhonoPhono Verstärker-Tag.

Viele Grüße von
Peter Lützelberger

 

PhonoPhono
Bergmannstr. 17
10961 Berlin
Tel. 030-79741835
Fax. 030-79741836

 

Analog-Forum Krefeld 2010

Messebericht

Analog-Forum 2010

ein Messebericht von Christoph Held

Näheres unter SERVICES/MESSEBERICHTE/ANALOG-FORUM/2010

MEYER RECORDS News

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Musik,

KellerMusik, eine Kooperation des Kölner Musiklabels MEYER RECORDS mit dem THEATER DER KELLER, startet am Montag, 27. September, 20 Uhr in die neue Spielzeit 2010/11 mit einem Konzert von Little Red Taxi Girl & the never going homes.

Mit Little Red Taxi Girl & the never going homes betritt ein junges, unglaublich inspirierendes Trio von Straßenmusikanten erstmals die Bühne des vor 55 Jahren gegründeten THEATER DER KELLER. Lehnen Sie sich zurück, hören Sie den Blues in Stimme und Gitarrenspiel von Regina Melech, den Backing Vocals von Buskin' Crazy und Fritz Habegger am Kistenbass und lassen Sie sich in die 40er Jahre des Mississippi Deltas versetzen. Auch in der neuen Spielzeit, konnten wir für die Konzertreihe wieder die Blues-Ikone Richard Bargel für die An-Moderation gewinnen.

TIPP! Richard Bargel wird heute ab 22 Uhr als Gast im Chat des Internet-Radios Blues Road anwesend sein um Fragen der Zuhörer zu beantworten. Während der Sendung werden zwei Exemplare der neuen CD "RICHARD BARGEL w/ 'MAJOR' HEUSER & BAND LIVE im THEATER DER KELLER!" verlost. (Die Teilnahme am Chat ist z.Zt. nur "Windows-kompatiblen Usern" möglich.)

Am Montag, den 25. Oktober (20 Uhr), laden wir zu einem Singer/Songwriter - Soul & Jazz-Abend mit Udo Schild in das traditionsreiche Theaterhaus in der Kölner Südstadt ein.

Erleben Sie Freddy Koella (USA) am Montag, den 29. November (20 Uhr). Der Leadgitarrist (Tour 2003/4) von Bob Dylan und auf den vielfältigsten Saiteninstrumenten Begleiter des legendären Willy DeVille live bei KellerMusik!

Hinweis: In der vergangenen Spielzeit fanden die Veranstaltungen der Reihe KellerMusik vor stets ausverkauftem Haus statt. Daher besorgen Sie sich Ihre Eintrittskarten bitte rechtzeitig im Vorverkauf. Sie können telefonisch beim THEATER DER KELLER reservieren (Telefon 0221-31 80 59), im Internet bei offTicket (zzgl. 10%) und über KölnTicket (zzgl. VVK) an allen Vorverkaufstellen. Auch hier gehts zum online-Kartenkauf.

Herzlichen Dank!

Ihr

Werner Meyer.

MEYER RECORDS

Montag, 27. September 2010
LITTLE RED TAXI GIRL & the never going homes

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS
Beginn 20 Uhr!

"old style new handmade blues"

Die Lieder von Little Red Taxi Girl (Regina Melech: Gesang, Gitarre) erinnern an den amerikanischen 40iger Jahre Blues und Traditionals vom Mississippi. The never going homes sind: Buskin' Crazy, Gesang, Percussion und Fritz Habegger am Kistenbass.
Moderation: Richard Bargel

The Little Red Taxi Girl appears on MEYER RECORDS album Vol 3 //
CD + audiophile LP 180g pure black vinyl record + Download.

KellerMusik: EUR 14,- / 10,- zzgl. VVK
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Kartenreservierung im Internet bei offTicket (zzgl. 10%) und über KölnTicket (zzgl. VVK) an allen Vorverkaufstellen. Auch hier gehts zum online-Kartenkauf.

Montag 25. Oktober 2010
UDO SCHILD

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS
Beginn 20 Uhr!

"Also ehrlich, wenn Wolle Niedecken tatsächlich der kölsche Dylan ist, dann ist Udo Schild der kölsche John Martyn – mindestens. Kölnische Rundschau

Udo Schild Hörprobe/Musikdownload

Einige kennen Udo Schild noch als 'Leon Delray'. Schilds Musik – in jenem Grenzland aus Folk, Soul, Reggae und Jazz – ist absolut authentisch und seine einzigartige Stimme berührt jeden, der sie hört. Udo Schild ist ein Troubadour seiner Zeit und doch zeitlos, und jeder der ihn hört, spürt die Botschaft: Love, Peace and Understanding.

Udo Schild – Gesang, Gitarre
Moderation: Richard Bargel

KellerMusik: EUR 14,- / 10,- zzgl. VVK
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Kartenreservierung im Internet bei offTicket (zzgl. 10%) und über KölnTicket (zzgl. VVK) an allen Vorverkaufstellen. Auch hier gehts zum online-Kartenkauf.

Montag, 29. November 2010, 20 Uhr
FREDDY KOELLA [USA]

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS
Beginn 20 Uhr!

"[...] the best of original fingerstyle guitar instrumentals I have heard in a long time. No reliance on cheap thrills here - just inventive, well-crafted compositions that are beautifully understated and rootsy. Each track draws you in and keeps you interested with a strong hook and a remarkable economy of means." Peter Lothringer

Der in Mulhouse/Ostfrankreich geborene Freddy Koella lebt in Los Angeles, spielt seit 1977 in der Band "Mink DeVille" und tourt mit dem legendären Willy DeVille bis zu dessen Tod im vergangenem Jahr. Während der Tour 2003/4 ist er Lead-Gitarrist in Bob Dylan's Band. Freddy Koella spielt an der Seite von k.d. lang, Carla Bruni, Francis Cabrel, u.v.m.

Möglich gemacht wird dieser Abend durch die großzügige Unterstützung des Willy DeVille International Fanclub und dem Berliner Filmemacher Diethard Küster/Dockland Productions.

Freddy Koellea – Gitarre
Moderation: Richard Bargel
Special guest: Diethard Küster

KellerMusik: EUR 14,- / 10,- zzgl. VVK
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Kartenreservierung im Internet bei offTicket (zzgl. 10%) und über KölnTicket (zzgl. VVK) an allen Vorverkaufstellen. Auch hier gehts zum online-Kartenkauf.

RICHARD BARGEL LIVE w/ 'MAJOR' HEUSER & Band Das Live-Album* zum 40-jährigen Bühnenjubiläum von Richard Bargel bei MEYER RECORDS

*Aufzeichnung aus dem THEATER DER KELLER vom 22.+23. Februar 2010.

RICHARD BARGEL LIVE w/ 'MAJOR' HEUSER & Band
MEYER RECORDS no 169 (CD)
MEYER RECORDS no 168 (Doppel-LP, 2 x 180g audiophiles Vinyl)

www.meyerrecords.com

 


RICHARD BARGEL LIVE w/ 'MAJOR' HEUSER & Band Hörprobe/Musikdownload

Weitere MEYER RECORDS-Alben zum Download:

ESTHER FELLNER "Via del Campo" Hörprobe/Musikdownload

MARIA PIHL "Malvina" Hörprobe/Musikdownload

JAN ERIK LUNDQVIST "Leonard Cohen auf Schwedisch" Hörprobe/Musikdownload

UDO SCHILD "Solo/Duo" (Duo mit Xaver Fischer) Hörprobe/Musikdownload

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Kultur im Radio

Vor dem Spiel - nach dem Spiel

Die Wahlkampfversprechen und was daraus wurde
Von Walter van Rossum
Das Feature
Di, 21.09.2010 - 19:15 Uhr Deutschlandfunk
Mehr lesen


Radiohead

Rocks Germany 2001
In Concert
Mi, 22.09.2010 - 20:03 Uhr Deutschlandradio Kultur
Mehr lesen
 
 
Kulturclub.de
Gewinnen Sie zwei von über 1.500 Freikarten
www.kulturclub.de

Great Vintage Loudspeakers stellt neue Kilimanjaro-Series Feldspulen Lautsprecher vor.

Pressemitteilung von Christine von Langa

Neunkirchen, 20. September 2010 - Christine von Langa / Great Vintage Loudspeakers stellt die neuen Wandler Kilimanjaro-Series A604WVL und A1428WVL vor.

Der klanglich herausragende Koaxial- oder Duplex-Lautsprecher von Lansing ist vielen Musikliebhabern bekannt. Dieser wurde von 1943 bis 1998 unter verschiedenen Modellnamen gefertigt und war in den 70er und 80er Jahren weltweit der Standard in den angesagten Tonstudios. Auch als UREI 813-C war der 38cm Duplex in aller Munde.

Nach jahrelanger Erfahrung mit den unterschiedlichen Koaxial-Chassis und 3-jähriger Entwicklungszeit für den A604WVL stellt Wolf von Langa seit September 2010 einen entsprechenden Lautsprecher in Feldspulentechnik her. Klanglich und messtechnisch auf höchstem Niveau beeindruckt diese Ausführung auch den abgebrühtesten Freak. Auffällig der tief schwarze stabile Aluminium Druckguss-Korb mit dem breit umlaufenden Ring, der 12 kg schwere Elektroantrieb mit seinen galvanisch vernickelten Polplatten und das in Schwabach handgeschlagene Blattgold auf der zentrisch angeordneten Oberwellen-Schallführung.

Der A604WVL Duplex-Breitband Schallwandler eignet sich ausgezeichnet für den Einbau in Schallwände und als Nahfeld Wiedergabesystem.


Link zu hoch auflösenden Bildern des A604WVL.

RCA entwickelte 1936 einen Mittelton Kompressionstreiber mit einem ausdehnten Übertragungsbereich, hoher Linearität und Verfärbungsfreiheit. Seit Jahren gilt die Serie MI-1428 und MI-14428 bei Insidern als Geheimtip. Die Besonderheit dieses Treibers ist die Papier Membran und das aufwändige Phasenkorrekturelement.


Im August 2010 sind die ersten Kilimanjaro-Series Druckkammertreiber mit der Bezeichnung A1428WVL ausgeliefert worden. Nun sind die Chassis in kleinen Stückzahlen verfügbar. Diese Lautsprecher bestechen durch ihre atemberaubende Natürlichkeit. Das Wort Musikwiedergabe erfährt eine neue Dimension in der Audio Welt.

Link zu hoch auflösenden Bildern des A1428WVL.

Alle Kilimanjaro-Series Lautsprecher werden in Handarbeit in Neunkirchen, Deutschland, hergestellt. Alle Modelle werden konsequent und kompromisslos mit Feldspulenantrieben ausgestattet. Die Verarbeitungs- und Klangqualität muss man gesehen und gehört haben. Ein weiterer Meilenstein in der Lautsprechertechnologie.


Kurzinformation Great Vintage Loudspeakers


Great Vintage Loudspeakers ist ein spezialisierter Vertrieb für hochwertige Lautsprechertechnik im deutschsprachigem Raum. Die Marke Wolf von Langa und Kilimanjaro-Series Field-Coil Speaker(s) vertreibt Christine von Langa / Great Vintage Loudspeakers weltweit und exklusiv. Die Zielgruppe sind Menschen, die Wert auf Qualität, Verarbeitung und den kleinen aber feinen Unterschied legen: Made in Germany. Auch junge Menschen stehen im Mittelpunkt der Vertriebspolitik die Produkte, besonders als Bausatz, sind allesamt preislich erreichbar. Natürlich adressiert der Vertrieb auch Hersteller und Händler im In- und Ausland.

Kontakt für Produktanfragen

Wolf von Langa
Telefon +49 (0) 9192/99 69 26
E-Mail: wvl at wolfvonlanga dot com



Kontakt für Presseanfragen

Christine von Langa
WWW: www.greatvintageloudspeakers.com
E-Mail: gvl at greatvintageloudspeakers dot com

Hausmesse bei Leos Hifi in Oberhausen

Produkte der Heed P Serie und der Spendor A Serie

Hausmesse bei Leos Hifi in Oberhausen

 

Es ist wieder soweit:

Am 12. und 13. November 2010 sind die neuen Produkte der Heed P Serie und der Spendor A Serie ausgiebig bei Leos Hifi zu hören.

Wir hoffen, dass auch dieses Jahr alle Besucher genau so staunen
werden, wie in den vergangenen Jahren.

Anmeldung erbeten unter :

Leos HiFi oder Tel : 0208 - 64 23 23

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Becker

MEYER RECORDS News | Highlights 2010

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde der Musik,

"... zum Teil kräftige, gewittrige Schauer" entnehme ich der Wettervorhersage zum Ende der Schulferien in NRW für den heutigen Sonntag und den Wochenbeginn. Da passt es ganz gut, denn wer jetzt den Platz vor dem Computerbildschirm einnimmt und seine E-Mails abruft, freut sich vielleicht über diesen Newsletter mit einem kurzen Resumé auf die vergangenen und der Vorschau auf die kommenden Abenden mit KellerMusik in Kooperation mit MEYER RECORDS im neuen THEATER DER KELLER unter der Leitung von PiaMaria Gehle, der jüngsten Theater-Intendantin Deutschlands.

In der vergangenen Spielzeit 2009/10 fanden unsere besonderen Musikabende vor stets ausverkauftem Haus statt. Dafür möchte ich mich – auch im Namen der Künstler – sehr herzlich bei Ihnen bedanken! Ende 2009 präsentierten wir erstmalig in Deutschland einen Soloauftritt des britischen Singer/Songwriter Robert Coyne (Support Clive Product). Wir werden den Sohn des eigenwilligen Rockmusikers, Malers und Poeten Kevin Coyne in 2011 wiedersehen! Mary Keiser von Turbo Booking plant - im Anschluss an seine Englandtournee – für das kommende Frühjahr auch eine Deutschlandtour. Bis dahin mögen Sie mit der bei MEYER RECORDS aktuell erschienenen CD+LP "Woodland Conpiracy" entspannte Stunden verbringen.

Im Januar 2010 präsentierten wir mit "Les Grands Succès" des Chansonniers Jean Faure und seiner fünfköpfigen Band gefühlvolle und erinnerungswürdige französische Hits der 50er, 60er und 70er Jahre und der Februar stand ganz im Zeichen des Blues. Drei aufeinanderfolgende, "proppevolle" Konzerte der "Men in Blues" Richard Bargel w/ Klaus 'Major' Heuser & Band verwandelten das Theaterhaus in ein Mississippidelta. Im authentischen Sinne, denn für den Live-Mitschnitt musste die Klimaanlage abgeschaltet werden. Es hat sich gelohnt! Hören Sie selbst, z.B. auch via Musikdownload. Auf der von MEYER RECORDS herausgebrachten CD und Doppel-LP findet sich die unglaubliche Spielfreude der Musiker kongenial eingefangen vom Tontechniker Wolfgang Feder wieder.
 

Unser März-Konzert "An Acoustic Evening with Eric Andersen" wurde ebenfalls live mitgeschnitten. Diesmal von Reinhard Kobialka, Topaz Audio Studios aus der Kölner Südstadt. Für MEYER RECORDS sind hier ebenfalls schon ganz bedeutende Aufnahmen entstanden, wie z.B. die "Via del Campo" von Esther Fellner und "Malvina" von Maria Pihl. Der Folk-Singer/Songwriter Eric Andersen, weltweit bekannter Mitbegründer der Singer-Songwriter-Bewegung im Kreis von Bob Dylan, Phil Ochs und Tom Paxton im Künstler- und Szeneviertel Greenwich Village (Mitte der 60er Jahre in New York) wurde von Michele Gazich aus Italien, mit der Violine und von Inge Andersen (Harmonien) aus den Niederlanden begleitet. Dieses wunderschöne Live-Album befindet sich kurz vor Fertigstellung. Die CD-Version wird mit Hilfe unseres Distributors Rough Trade bereits zu seiner anderthalb Monate dauernden Tournee in den USA und Kanada im Oktober/November erhältlich sein, zeitnah auch bei uns, dann, wie von vielen geschätzt, auch auf erlesenem Vinyl im Klappcover. Die Liner Notes hat der Musikjournalist und Moderator Alan Bangs verfasst, uns allen bekannt von WDR-Rockpalast und seiner eigenen Sendung nightflight bei DRadio Wissen. Alan Bangs hatte ebenfalls Eric Andersens einziges Konzert in Deutschland besucht und hatte anschließend Gelegenheit zu einem Interview. An dieser Stelle nochmals mein Dank an den Liedermacher und Politik-Redakteur im WDR-Hörfunk Gerd Schinkel, der es mir ermöglicht hat, Eric Andersen bereits im vergangenem Jahr zu treffen.

Im April haben wir ein Doppelkonzert angeboten. Mick Fitzgerald, Singer/Songwriter, Schauspieler und Autor aus Dublin, Irland, in Deutschland vielen noch als Mitglied der irischen Band The Wild Geese bekannt, traf auf eLa, Jana und Jessica des mit "Gold und Preisen" verwöhnten, wieder neu formierten Popmusiktrios Wonderwall. Mit dabei war die deutsche literarische Übersetzerin Gabriele Haefs, extra aus Hamburg angereist, um an diesem Abend Passagen aus Micks neuen Buch "SESSION Irish Stories" vorzutragen.

Die Flötistin Nadja Schubert & Electric Band zeigte Ihnen im Mai im traditionsreichen THEATER DER KELLER "einen Akt der Gleichberechtigung". Sie ließ die Blockflöte ganz selbstverständlich in einen Dialog eintreten mit E-Gitarre, E-Bass, Keyboards und Schlagzeug. Die Band schaffte eine bisher noch nicht gehörte Fusion aus Jazz und Funk.

Im Juni boten Die Schmonzetten mit "Papa Joe" Buschmann, Gründer und Patron der legendären Jazzkneipe Papa Joe’s und des Klimperkastens in der Kölner Altstadt, am Piano ein fulminantes letztes Konzert vor der Sommerpause. Aglaja Camphausen, Nadine Aguigah und Edith Langgartner sangen und spielten sich mit Liedern der 20er- und 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts in die Herzen des Publikums. Zur Zeit befinden sich "Die Schmonzetten" im (Topaz)-Studio für Aufnahmen zu einer neuen CD/LP, die im Dezember 2010 bei MEYER RECORDS erscheint.

Die neue Spielzeit 2010/11 am THEATER DER KELLER beginnt im September. KellerMusik gibt es jeden letzten Montag im Monat. Nach den Auftritten all der "alten Hasen" der Musikszene habe ich mir für Montag, 27. September (20 Uhr) etwas Besonderes einfallen lassen. Mit Little Red Taxi Girl & the never going homes betritt ein junges, unglaublich inspirierendes Trio von Straßenmusikanten die Bühne. Lassen Sie sich gefangen nehmen vom Blues, der Stimme Regina Melechs, den Backing Vocals von Buskin' Crazy und Fritz Habegger am Kistenbass. Wenn - wie ich hier und da den Gazetten entnehme – die Reihe KellerMusik schon Kult ist, dieser Abend, davon bin ich überzeugt, wird es besiegeln. Für den Tipp bedanke ich mich bei Matthias "Botsch" Böttcher von GoodToGo und bei dem Liedermacher One Take Toni für die erste Kontakaufnahme.
 

Am Montag, den 25. Oktober (20 Uhr), laden wir zu einem Singer/Songwriter - Soul & Jazz-Abend mit Udo Schild – zum zweiten Mal seit 2006! – ein. Mehr zu erzählen, hieße "Eulen nacht Athen" tragen. Sie kommen einfach wie gewohnt und werden großartig unterhalten.

Im November schließlich, am Montag, den 29.11. (20 Uhr) erleben Sie den in Frankreich geborenen und in Los Angeles, USA lebenden international angesagten Gitarristen Freddy Koella. Freddy Koella spielt an der Seite von k.d. lang, Carla Bruni, mit seinem Freund Francis Cabrel, tourte 2003/4 als Leadgitarrist von Bob Dylan und seit 1977 mit dem legendären Willy DeVille bis zu dessen Tod im vergangenem Jahr. Möglich gemacht wird dieser Abend durch die großzügige Unterstützung des Willy DeVille International Fanclub und dem Berliner Filmemacher Diethard Küster/Dockland Productions.

Seit Beginn von KellerMusik in 2006, eine Kooperation von MEYER RECORDS mit den THEATER DER KELLER, begleitet Richard Bargel, der Blues-Sänger, Songwriter und Slidegitarrist die Reihe mit seiner Anmoderation und so hat er mir auch jetzt wieder zugesagt. Darüber bin ich sehr froh.

Ein Hinweis: für alle KellerMusik-Veranstaltungen gilt, besorgen Sie sich Ihre Eintrittskarten bitte rechtzeitig im Vorverkauf. Das Theater hat nur ca. 100 (nicht nummerierte) Sitzplätze, von denen wegen Film - und Tonaufnahmen wiederum einige wegfallen. Sie können die Tickets leicht (und am kostengünstigsten EUR 14,-, erm 10,-) telefonisch beim THEATER DER KELLER reservieren unter Telefon 0221-31 80 59, online im Internet bei offTicket (zzgl. 10%) und (zzgl. VVK) über KölnTicket an allen Vorverkaufstellen. Die direkten Links zum Kartenkauf wie auch weitere Informationen finden Sie hier.

Ich danke Ihnen ganz herzlich, dass Sie sich die Zeit genommen und bis hierhin mitgelesen haben. Werfen wir doch mal einen Blick aus dem Fenster ... die Wolken ziehen weiter, die Sonne strahlt mächtig hervor, es regnet nicht mehr "cats and dogs", was hält uns noch? Gehen wir raus, in die Natur, unter Leuten – wir sehen uns dann wieder in "Ihrem Theater".

Herzlichst

Werner Meyer.

Montag, 27. September 2010
LITTLE RED TAXI GIRL & the never going homes

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS
Beginn 20 Uhr!

"old style new handmade blues"

Die Lieder von Little Red Taxi Girl (Regina Melech: Gesang, Gitarre) erinnern an den amerikanischen 40iger Jahre Blues und Traditionals vom Mississippi. The never going homes sind: Buskin' Crazy, Gesang, Percussion und Fritz Habegger am Kistenbass.
Moderation: Richard Bargel

The Little Red Taxi Girl appears on MEYER RECORDS album Vol 3 //
CD + audiophile LP 180g pure black vinyl record + Download.

KELLERmusik: EUR 14,- / 10,-
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter – wir hören garantiert ab. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail | E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Online-Kartenverkauf
www.offticket.de
(Vorverkaufspreise zzgl. 10% Gebühr)

Vorverkaufsstellen
www.koelnticket.de
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)

Montag 25. Oktober 2010
UDO SCHILD

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS
Beginn 20 Uhr!

"Also ehrlich, wenn Wolle Niedecken tatsächlich der kölsche Dylan ist, dann ist Udo Schild der kölsche John Martyn – mindestens.
Kölnische Rundschau zur Eröffnung der neuen Konzertreihe "KELLERmusik" mit Udo Schild im THEATER DER KELLER 2006/7

Einige kennen Udo Schild noch als 'Leon Delray'. Schilds Musik – in jenem Grenzland aus Folk, Soul, Reggae und Jazz – ist absolut authentisch und seine einzigartige Stimme berührt jeden, der sie hört. Udo Schild ist ein Troubadour seiner Zeit und doch zeitlos, und jeder der ihn hört, spürt die Botschaft: Love, Peace and Understanding.

Udo Schild – Gesang, Gitarre
Moderation: Richard Bargel

KELLERmusik: EUR 14,- / 10,-
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter – wir hören garantiert ab. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail |E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Online-Kartenverkauf
www.offticket.de
(Vorverkaufspreise zzgl. 10% Gebühr)

Vorverkaufsstellen
www.koelnticket.de
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)

Montag, 29. November 2010, 20 Uhr
FREDDY KOELLA [USA]

THEATER DER KELLER in Kooperation mit MEYER RECORDS
Beginn 20 Uhr!

"[...] the best of original fingerstyle guitar instrumentals I have heard in a long time. No reliance on cheap thrills here - just inventive, well-crafted compositions that are beautifully understated and rootsy. Each track draws you in and keeps you interested with a strong hook and a remarkable economy of means." Peter Lothringer

Der in Mulhouse/Ostfrankreich geborene Freddy Koella lebt in Los Angeles, spielt seit 1977 in der Band "Mink DeVille" und tourt mit dem legendären Willy DeVille bis zu dessen Tod im vergangenem Jahr. Während der Tour 2003/4 ist er Lead-Gitarrist in Bob Dylan's Band. Freddy Koella spielt an der Seite von k.d. lang, Carla Bruni, Francis Cabrel, u.v.m.

Freddy Koellea – Gitarre
Moderation: Richard Bargel

KELLERmusik: EUR 14,- / 10,-
Es besteht freie Platzwahl!

Theaterkasse
Telefonische Reservierung
Mo - Fr 10 - 17 Uhr unter 0221-31 80 59
Sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter – wir hören garantiert ab. Bitte hinterlassen Sie dabei Ihren Namen sowie eine Rufnummer.

Fax | 0221-31 41 10
E-Mail | tickets at theater-der-keller dot de

Abendkasse im Foyer an Vorstellungstagen Di - Sa 18 - 22Uhr | So 16 - 20 Uhr

Online-Kartenverkauf
www.offticket.de
(Vorverkaufspreise zzgl. 10% Gebühr)

Vorverkaufsstellen
www.koelnticket.de
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)

RICHARD BARGEL LIVE w/ 'MAJOR' HEUSER & Band
Das Live-Album* zum 40-jährigen Bühnenjubiläum von Richard Bargel bei MEYER RECORDS

*Aufzeichnung aus dem THEATER DER KELLER vom 22.+23. Februar 2010.

RICHARD BARGEL LIVE w/ 'MAJOR' HEUSER & Band
MEYER RECORDS no 169 (CD)
MEYER RECORDS no 168 (Doppel-LP, 2 x 180g audiophiles Vinyl)

www.meyerrecords.com

»I was born in a taxi cab, I'm never goin' home.« Tom Waits [from 'Whistlin' Past The Graveyard']

Weitere Nachrichten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29