Analogue Audio Association

Verein zur Erhaltung und Förderung der analogen Musikaufnahme und -wiedergabe e.V.

Neuheiten ARTHAUS MUSIK

Liebe Journalisten, liebe Musikfreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

er ist ein Exzentriker und bekannt für seine provokante, aufregende und kontroverse Arbeit als Filmregisseur – die Rede ist von keinem Geringeren als dem Briten Ken Russell. Auch mit KEN RUSSELL’S VIEW OF THE PLANETS aus dem Jahr 1983 ist ihm trotz oder gerade wegen der „Bilder, die zugleich schön und schrecklich sind“ (Daily Mail) ein unterhaltsamer und wunderbar anzuschauender Musikfilm gelungen. Russell präsentiert seine persönliche Sichtweise auf das seit der ersten öffentlichen Aufführung beliebteste Orchesterwerk The Planets op. 32 seines Landsmanns Gustav Holst. Als Grundlage für seine visuelle Interpretation diente ihm eine brillante Aufführung mit dem Philadelphia Orchestra unter der Leitung von Eugene Ormandy. Passend zur Musik synchronisierte er Archivmaterial sowie selbst produzierte Dokumentaraufnahmen und blieb der Aufteilung in die sieben Sätze für die jeweiligen Planeten und deren unterschiedliche Charaktere treu. Lange Zeit in Vergessenheit geraten, ist der Film nun erstmals auf DVD und Blu-ray erhältlich.

Provokant und aufsehenerregend war auch Strawinskys Premiere von Le Sacre du Printemps im Jahr 1913. Die neuartige bis dahin für das Publikum ungewohnte Klangsprache – bestehend aus aggressiver, sich ständig wiederholender Rhythmik, Dissonanzen und übereinander geschichtete Harmonien in Dur und Moll – war maßgebend für den Skandal. Dennoch, oder bezeichnender deshalb, avancierte das Stück zu einem Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts, welches einst die Musikwelt revolutionierte.
Auch der derzeit wohl gefragteste und zugleich umstrittenste russische Dirigent Valery Gergiev hat eine besondere Affinität zu dieser Komposition, die er in der Dokumentation THE STORY OF STRAVINSKY’S LE SACRE DU PRINTEMPS verdeutlicht. Neben Gergievs Ausführungen enthält der Film auch Auszüge der Ballettproduktion des Joffrey Ballets von 1970, in der Originalchoreographie von Nijinsky, sowie seltene Aufnahmen von Stravinsky beim Dirigieren und bei einem Interview, in dem er selbst über sein Werk, den Uraufführungsskandal und seine Reaktion auf das Publikum spricht. Zwei Musikgiganten treffen hier aufeinander!

Mit den Veröffentlichungen zweier Dokumentationen über den laut Maurice André „möglicherweise größten Trompeter aller Zeiten“, Wynton Marsalis, und dem legendären Pianisten George Shearing, der von Geburt an blind war, schließt sich nun der Kreis der Neuheiten.
In BLOOD ON THE FIELDS – WYNTON MARSALIS nimmt der Jazztrompeter den Zuschauer mit auf eine Reise nach New York in seine Heimatstadt New Orleans sowie in die Aufnahmestudios, wo er das Album Blood on the Fields aufgenommen hat. Jill Marshalls Tribut LULLABY OF BIRDLAND – THE SHEARING TOUCH aus dem Jahr 1994 präsentiert genau die Musik, die die Jazzwelt sowohl in Europa als auch in Amerika im Sturm erobert und verändert hat, und die auch heute noch sehr beliebt ist. Beide Titel werden erstmals auf DVD und Blu-ray veröffentlicht.


Weitere Veröffentlichungen im Überblick:

A Tribute to Hans Knappertsbusch – Wiener Festwochen 1962 & 1963 | Wiener Philharmoniker --- auf DVD und Blu-ray ---
Matthäus-Passion – Ein Ballett von John Neumeier | Festspielhaus Baden-Baden 2005 --- auf DVD und erstmals auch auf Blu-ray ---

Alle Titel sind voraussichtlich ab dem 11. März 2016 erhältlich.

Weitere Informationen und druckfähige Coverabbildungen finden Sie wie gewohnt weiter unten.

Ich freue mich auf Ihre Bestellungen von Rezensionsmustern und wünsche Ihnen viel Vergnügen mit unseren Neuheiten.



Herzliche Grüße

Cornelia Pohl

Ken Russel
KEN RUSSELL - VIEW OF THE PLANETS (109168 / 109169)

 

Die Planeten op.32 von Gustav Holst ist seit der ersten öffentlichen Aufführung 1920 eines der beliebtesten Orchesterwerke des britischen Komponisten. Der berühmt-berüchtigte Filmemacher Ken Russell schuf seine eigene Sichtweise auf das Werk. Hierfür nahm er sich eine brillante Aufführung mit dem Philadelphia Orchestra unter der Leitung von Eugene Ormandy als Grundlage und synchronisierte zur Musik Archivmaterial sowie selbst produzierte Dokumentaraufnahmen. Russells Arbeit als Film- und TV-Produzent ist kontrovers, provozierend, aber auch innovativ und widmet sich größtenteils der Musik des 20. Jahrhunderts.

Weitere Informationen | Trailer

Peter Rump
THE STORY OF STRAVINSKY´S LE SACRE DU PRINTEMPS (109210 / 109211)

 

In Peter Rumps Film The Story of Strawinsky´s Le Sacre du Printemps treffen zwei Musikgiganten Russlands aufeinander - Valery Gergiev, einer der gefragtesten Dirigenten unserer Tage, probt, dirigiert und spricht über Igor Strawinsky´s Schlüsselwerk des 20. Jahrhunderts Le Sacre du Printemps, dessen viszerale Musik ihm am Herzen liegt. Gergiev spricht nicht nur über die Entstehung und zeigt warum die Komposition so interessant und inspirierend ist, sondern erklärt auch seine besondere Affinität zu diesem Werk aus Strawinsky`s "Russischer Zeit".

Weitere Informationen| Trailer

Susan Shaw
BLOOD ON THE FIELDS - WYNTON MARSALIS (109214 / 109215)

 

Wynton Marsalis, der laut Maurice André "möglicherweise größte Trompeter aller Zeiten", ist der berühmteste Spross einer Musikerfamilie aus New Orleans. Schon als Wunderkind erregte er Aufsehen und war nach seinem Durchbruch bei Art Blakey in den 80er Jahren zunächst auch im klassischen Sektor sehr erfolgreich. Als Jazztrompeter lebt er von der profunden Kenntnis der Tradition seines Instruments in allen Stilen vom Oldtime Jazz bis zum Postbop und hat die Stilistik seiner Vorbilder zu einem virtuosen, technisch makellosen Stil verbunden.

Weitere Informationen| Trailer

 

Jill Marshall
LULLABY OF BIRDLAND - THE SHEARING TOUCH (109216 / 109217)

George Shearing (1919-2011), der von Geburt an blind war, hatte sich schon in England einen Namen als eleganter Swing-Pianist gemacht, als er von 1949 an in den USA für Jahrzehnte zum erfolgreichsten europäischen Jazzmusiker avancierte. Zunächst vom Bebop ausgehend fand er mit klassischer Anschlagskultur und typischen Blockakkordspiel einen unverwechselbaren Sound, der dem Cool Jazz nahestand. Keiner vermittelte in den 50er Jahren auf so einflussreiche Weise zwischen Modern Jazz und gepflegter Unterhaltungsmusik wie George Shearing.

Weitere Informationen | Trailer

A TRIBUTE TO KNAPPERTSBUSCH
(109212 / 109213)

 

Seit seinem Debüt bei den Wiener Philharmonikern während der Salzburger Festspiele 1929 leitete Hans Knappertsbusch in 35-jähriger Zusammenarbeit 210 Konzerte und unzählige Vorstellungen in der Wiener Staatsoper. 1888 in der Nähe von Wuppertal geboren, hatte er in Bonn und Köln studiert und in Mühlheim seine Dirigentenlaufbahn begonnen, und fühlte sich doch in Wien besonders zuhause. Als die Nationalsozialisten 1936 den damaligen Generalmusikdirektor der Münchner Staatsoper mit Dirigierverbot belegten, ging Knappertsbusch als Kapellmeister zu Bruno Walter an die Wiener Staatsoper.

Weitere Informationen | Trailer

 

John Neumeier
MATTHÄUS-PASSION (109218 / 109219)

Johann Sebastian Bach schuf mit der Matthäus Passion zweifelsfrei einen Höhepunkt seines musikalischen Schaffens. Der amerikanische Tänzer und Choreograph John Neumeier ist fasziniert von diesem Werk und setzte sich zum Ziel mit einem Ballett eine adäquate Inszenierung zu schaffen, die nicht nur Tanz und Musik vereint sondern auch seinen eigenen Glauben und seine religiösen Überzeugungen auszudrücken versucht. Die Arbeit an der Passion stellte sich zwar als schwierig aber nicht als unlösbar heraus. Neumeier gelang es, eine moderne Interpretation zu gestalten, die das Publikum im Theater auch ohne der kirchlichen Umgebung begeistert.

Weitere Informationen | Trailer

Jahresabschluss 2014

Nur für Mitglieder

Hier finden Sie den Jahresabschluss für das Jahr 2014.

Für den Download ist das einloggen erforderlich.

Buch: Für Auge und Ohren

Schallplatte und Kunst

Lieber Bücherfreund,

Hier ein sehr schönes, hochwertiges Buch nicht nur für
Schallplattenliebhaber.

Das Buch wird in einer kleinen Stückzahl Mitte März 2016 erscheinen,
Bei Interesse ist eine Vorbestellung ratsam.

Preis incl. Versand Deutschland 28,-- EUR
Buch "Für Augen & Ohren / Schallplatte und Kunst"
148 Seiten mit über 200 Farbabbildungen

Auf 148 Seiten mit mehr als 200 Farbabbildungen wird die Geschichte der Schallplatte und des modernen Jazz von 1948 bis heute in vielen Beispielen aufleuchten. Damit knüpfe ich an das von mir vor 8 Jahren herausgegebene und seit langem vergriffene Buch „Longplay“ an und schreibe diese Geschichte der LP mit vielen neuen und sicher überraschenden Beispielen fort.

Daran schließt der Werdegang der Edition Longplay mit den zahllosen bildkünstlerischen Beispielen an und erzählt von der Vielfalt der zeitgenössischen Kunst  in Deutschland von heute und zugleich von der Lebendigkeit und dem Farbenreichtum des zeitgenössischen Jazz. Die Einzigartigkeit des Labels, welches Musik und Kunst gleichermaßen und gleichrangig Raum gibt, wird so eindrucksvoll dokumentiert. Zugleich werden zahlreiche künstlerische Positionen kommender Schallplatten – Editionen erstmals zu sehen sein.

Prof. Wolfgang Sandner, dessen jüngste Biographie von Keith Jarrett großes Echo gefunden hat, wird in seinem Beitrag zur Jazzmusik von heute am Beispiel der bisher erschienenen LPs schreiben. Zugleich werden alle bisherigen LPs mit Abbildungen und Texten umfassend und mit zusätzlichen Beiträgen dokumentiert und kommentiert. Viele weitere Texte von Kritikern und Freunden der Edition runden den Band in lebendiger Weise ab.

Bestellungen bitte unter pmeinhold at t-online dot de

Gruß
Peter Meinhold

Consumer Electronic
Peter Meinhold
Behringstr. 3
65191 Wiesbaden

Telefon +49 611 5640274
Fax +49 611 5640273
E-Mail pmeinhold at t-online dot de

Der Stammtisch Rhein-Main stellt sich vor

Der AAA-Stammtisch Rhein-Main hat sein eigenen Blog erstellt indem er seine regelmäßigen Treffen in Wort und Bild dokumentiert. Hier geht es zum Blog

Best Art Vinyl Award 2015

Zahlreiche begeisterte Vinyl-Fans haben abgestimmt: Das kreativste Plattencover 2015 stammt von Dave Stansbie (The Creative Corporation) und ziert das vierte Soloalbum Rattle That Lock des britischen Sängers David Gilmour. Das Gewinnerbild zeigt Vögel, die aus einem Käfig in die Freiheit entlassen werden und einem finsteren Horizont entgegenfliegen. Dieses und weitere ausgezeichnete Cover lassen sich bei der Best Art Vinyl 2015 Ausstellung im Mai 2016 im HIGH END® in München bewundern.

Information (pdf)

Black Friday - Record Store Day

Liebe Freunde des Record Store Day und Verfechter der Vinylkultur,

kaum werden die Tage kürzer und die dunkle Jahreszeit hält Einzug, da steht er auch schon wieder vor der Tür. Unverrückbar. Schwarz wie das Vinyl. Der BLACK FRIDAY.

Am 27. November ist es soweit.

Mehr Info´s HIER

Mit dabei: Musikkammer
Black Friday - Wir machen mit"

Besuchen Sie uns  an diesem Tag in der Zeit von 11.00 - 18.00 Uhr in unserem Wohnraumstudio in Willich.

Die Liste der Titel finden Sie unter: HIER

Ihre Order (Vorbestellung) nehmen wir gerne per mail oder telefonisch entgegen. Am Freitag, den 27.11.15 liegt dann das "Schwarze Gold" bei uns für Sie bereit!

Musikalische Grüße
Friedel Plöger

Lange Nacht der Ohren

HiFi-Nacht in Berlin!

Die Lange Nacht der Ohren am kommenden Samstag
7. November 2015 -- 17Uhr - 24 Uhr
Zum achten Mal heisst es: Bühne frei für high-fidelen Hörgenuß!
Die führenden HiFi-Händler in Berlin öffnen Ihre Geschäfte bis Mitternacht: spannende Vorführungen, Events und Workshops begeistern mit modernster HiFi-Technik, tollem Klang und schärfstem Bild.
Ein kostenfreier Bus-Shuttle bringt Sie schnell und sicher zu allen Veranstaltungen.
Besuchen Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Am 7. November 2015 17Uhr - 24Uhr in Berlin – Lange Nacht der Ohren

Aktuelle Informationen zu den Events

AudioForum
Audio Forum freut sich, Ihnen die neue Reference K Serie des Herstellers Canton exklusiv präsentieren zu können. Hintergrundinformationen liefert Ihnen der Entwickler Frank Göbl. In unseren weiteren Studios begrüßen Sie u.a. die Firma FISCH Audiotechnik und demonstriert den klanglichen Zugewinn durch hochwertige Netzversorgung an der neuen Elektronik von Creek.


BoxenGross
Wir zeigen Haute Couture von Linn, die neuen Linn Serie 5 Lautsprecher werden Sie nicht nur beim Klang verblüffen. Ayon Röhrentechnik in Trioden-Reinform mit dem neuen Modell Spitfire , Audium Breitbandlautsprecher aus Berlin, Cabasse mit neuer Lautsprecherperle, Samsung 5K Cinema Styleobjekt, Grado Kopfhörer, das beste aus den Linnlounges, und Musik, Musik.

HiFi im Hinterhof
Wir präsentieren Ihnen dieses Jahr die brandneue Bowers & Wilkins 800 D3 Serie, das 20-jährige Workshop-Jubiläum von HiFi-Urgestein Matthias Böde, weitere Präsentationen rund um den Themenkomplex HiFi sowie aktuelle Trends aus den Bereichen Heimkino und TV.


HiFi Studio 10
Zur langen Nacht der Ohren werden wir Ihnen in diesem Jahr Komponenten der Firma Spectral Audio zusammen mit den Lautsprechern S3 der Firma Magico präsentieren. In unserem zweiten Hörraum werden wir Ihnen Elektronikkomponenten der Firma Moon und Lautsprecher des Herstellers Marten vorführen.

HIFIplay
State of the Art Musikarchivierung; bezahlbarer Vollverstärker mit Einmessmikro; moderne und innovativ All-In-One Lösung.
 

King Music
1. T+A - die neue R-Serie -präsentiert von den Produktspezialisten aus Herford wird eine neue High End Serie mit modernster Streaming Technik.
2. Premiere der neuen B&W 800er Serie. Kurz vor dem 50-jährigen Firmenjubiläum macht die neueste Überarbeitung die 800 Serie jetzt zum innovativsten Lautsprecher der Welt.
3. Schallplatten digitalisieren Pro & Contra - live demonstriert und abgehört mit Produktspezialisten E. Schulz.
4. Exklusiv in Berlin präsentieren wir den HighEnd Kopfhörer Master 1. Ein hochauflösender Kopfhörer für audiophile Hörerlebnisse. Sales und Produkt Manager Serif Günes demonstriert diesen aufwändig entwickelten und mit größter Sorgfalt in Handarbeit vollendeten Master Kopfhörer.

Max Schlundt Kultur Technik
Im stilwerk findet die Lange Nacht der Ohren wieder als Party mit dem Thema Musik statt.

Als Highlight wird mit der Kii Audio 'Kii Three' ein innovativer vollaktiver Lautsprecher vorgestellt. Schallplattenliebhaber können das DS-Audio Nightrider erleben, ein Tonabnehmersystem, das ohne Magnet und ohne Spule funktioniert. Beim Nightrider werden die Auslenkungen des Nadelträgers u?ber einen Lichtstrahl von einer optischen Einheit erfasst, sozusagen mit Lichtgeschwindigkeit reproduziert dieser Abtaster Musik.

PhonoPhono
PhonoPhono zeigt großartige Verstärker-Elektronik: Röhren-Verstärker von Audiomat und Unison, High-End-Elektronik von Nagra, Jeff Rowland und Marantz.
Harmonisch ergänzt werden die Verstärker durch Lautsprecher von DeVore und Raidho.
Analogtechnik vom Feinsten: von Clearaudio ist der der brand-neue Tangential-Plattenspieler mit Clearaudio MC-Systemen zu hören.
Die raffinierte Clearaudio Ultraschall-Reinigungsmaschine für Schallplatten säubert LPs und verbessert den Klang. Ebenso spannend ist ein neuer VPI-Plattenspieler.
 

Es tut sich was!
Die Lange Nacht der Ohren wird durchgeführt von den Berliner HiFi-Händlern:
AudioForum
Boxen Gross
HiFi im Hinterhof
HIFIplay
HiFi Studio 10
King Music
Max Schlundt Kultur Technik
PhonoPhono
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite zur langen Nacht der Ohren:

Analog Forum in Krefeld 2015

ENGLISH

Am 31. Oktober und  01. November veranstalten wir unter dem Motto „Analog macht Freu(n)de“ das 29. Analogforum im Mercure Tagungs- und Landhotel Krefeld-Traar.  Der Eintritt ist, wie immer, frei! Ebenfalls bieten wir wieder einen Shuttle-Service zwischend en Parkplätzen und dem Hotel an. Da diese erfahrungsgemäß schnell voll sind, empfehle ich, auch öffentliche Verkehrsmittel in die Anreiseplanung einzubeziehen.

Folgende Aussteller haben sich bislang angemeldet oder eine Reservierung vorgenommen:

• Acapella + Analog Tools
• A.H. Kunze
• Andy´s Vinyl Paradies
• Art Phönix + Fine Art Acoustics + Acoustic Signature
• ASR Schäfer
• audioconcept Klaus Herrmann mit den Marken BAT, Holborne, Plinius, PMC
• Audiophile Gateway mit den Marken Eternal Arts, Transrotor, EMT, Bassocontinuo, Ferrograph
• Audition 6 mit den Marken Goldnote, Horn Audiophiles, Ikon Akustik, Kelinac, Lautsprung, levindesign, MFE, Pure Dynamics, Rossner&Sohn, Violectric
• Audiovertrieb Frank Koglin + Sperling Audio mit den Marken Absolue Créations, Audreal, CEC, Emiral, Fine Music, Silberstatic, Sperling Audio
• Aura Hifi Essen mit den Marken Avantgarde, Avid, Dynavector und Soundsmith Strain Gauge
• AVDesignHaus + Apelton + + D-E-K Dischereit + Fischer Elektronik + TAD-Audio + Monk-Audio + HiFi-ZEILE + Valeur-Audio
• bFly Audio + WSS-Kabel + Landmesser Audio mit den Marken bFly-audio, B.M.C Audio, Landmesser Audio, WSS-Kabel, Dynavector, ModWright, MalValve
• BMzC Akustikelemente
• Brieden-Verlag
• BT Hifi Vertrieb mit den Marken van den Hul, Transfiguration, Boulder Amplifier, Heed Audio, Audio Magic, Spendor Audio, Davis Acoustics, Black Diamond Racing, Milty, Shakti, Shun Mook
• CM-Audio + World-of-Highend mit den Marken CM-Audio, Goldnote, Abacus Electronics, Gigawatt, Kii Audio, Trinnov, Isotek
• darklab mit Pyral-Tonbändern
• Dirk Lange
• DOS GmbH mit Jelco, LAST, Schön-Schablone
• Draabe Technologies mit Nessie Vinylmaster
• Duevel + MuSiCa NoVa
• EUPHONIC ARCHITECT Klaus Bensinger nit den Marken acoustical systems, EA listen, EA-EMT, H+P, Siemens, Studer
• fastaudio mit den Marken fastaudio, Lyra, Acoustic Systems, Blue Horizon, Dr. Feickert Analog, Kuzma
• Fenn Music Service
• Friends of Audio mit den Marken Diapason, MastersounD
• Genuin Audio Vertrieb mit den Marken Genuin Audio, Perreaux, swisscables
• Halfspeed
• hd-klassik
• Heed Audio
• Hornfabrik Eder mit den Marken Hornfabrik, Lyric, Pro-Ject, Ortofon
• Horn-Kultur
• Hr. Loos
• IDC Klaassen mit Avid, Isotec, Arcam, Audiovector, QED
• Input Audio mit Input Audio Starter, Palmer, Audio Origami, Creek Audio, Croft, Dynavector, Harbeth
• LEN Hifi
• levindesign
• Libra Audio mit den Marken Pearaudio, Entotem Plato, Straight Wire, System Audio, psb Lautsprecher
• Ligno Lab
• Klangstube
• MalValve mit den Marken MalValve, Audeze, Mr. Speaker, Rossner&Sohn, Stax
• Manger Audio + PTP Audio
• Martina Schöner + Clearlight Audio mit den Marken L´Art du Son, Garrard, Joachim Gerhard, Origin Live, Lyra, Ortofon, van den Hul, RDC-Zubehör
• mbakustik gmbh
• Musikkammer + Axiss Europe mit den Marken Acoustic Masterpiece, Air Tight, Analog Tools, Audiodesksysteme Gläss, Dodocus, Flux-Hifi, Frame Your Records, Koetsu, Phasemation, Olasonic Nano Compo, Orb Audio, Remton, The Funk Firm
• On-Off-Hifi mit den Marken Jadis, Marten Audio, Norma, stst, Tsakiridis, Valvet, Wireworld
• Phonobar
• Silent Wire
• SSC Accept Audio + AHP + Kronos
• STEREO
• stereokonzept + KlangwellenManufaktur
• STS Digital
• SWS Audio mit den Marken Dynavector, Dr. Feickert Analog, Signal Project, Geithain
• ToneTool + Pure M + MHW-Audio + Stein Music
• Tonzonen Records
• Ultraudio + Reed + NEM + Süsskind Audio + Legat Audio
• Voigt Audiosysteme mit der Marke Audio Note
• WOD Audio mit den Marken Bergmann Audio, Thrax, Delsarto, Kubala Sosna, Rosso Fiorentino
• Wolf von Langa + Primary Control Bernd Hemmen mit den Marken Illusonic, Lyra, Primary Control, Wolf von Langa
• Zapletal Akustik

Neben einer Ausstellung zum Thema Mikrofon, gibt es auch in diesem Jahr wieder ein Händlerdorf mit neuen und 2nd Hand LP´s, Phono- und Tuningzubehör, Sammlerstücken  und gebrauchten Geräten. 

Die Analog-Lounge wird dieses Jahr gemeinsam vom Stammtisch Mittelhessen und Rhein-Main gestaltet. Zu erleben sein wird dort die Kombination von einem Selbstbau-Laufwerk mit einem Selbstbau-Lautsprecher und einem ASR Emitter1.
Im Vintage-Hifi-Raum liegt der Schwerpunkt auf englischen Klassikern a la Quad, Leak und anderen Marken des British Empire. Dazu legen Michael Fehlauer und Andreas Donner wieder Platten in Mono und Stereo auf.

Das Thema im Raum „Freestyler“ ist Selbstbau und Modifikation von Hifigeräten. Dazu gibt es auch zwei Workshops mit Ralf Jauck und Vorführungen mit Thomas Schick .

Eines der Highlights wird ein im Außenbereich der Veranstaltung aufgebauter Ü-Wagen sein. In diesem fahrbaren Studio wird Tonmeister Holger Siedler einen Hörvergleich zwischen Vinyl und 24 Bit Studiostandart vorführen sowie Blu-Ray Audio präsentieren.

Die beiden Tonmeister Andrew Levine und Holger Siedler präsentieren in einem gemeinsamen Workshop ein kompaktes Bündel Themen:

a. Loudness War
b. Audiophile Produktionen versus kommerzieller Interessen
c. Der Tonmeister im Digitalschnitt - Perfektion oder Emotion?
d. Wohnzimmerakustik und Studioakustik
e. Puristische Aufnahmen in 2-Kanal Technik
f. Hörvergleich 24Bit / Studionorm verso LP
g. Vorstellung von besonderen Klassiklabel und anderen VDT-Kollegen

Erneuter Ehrengast ist Wally Malewicz ,  Pionier der modernen Tonarm- und Tonabnehmerjustage aus den USA. Er wird zu diesem Thema einen neuen Workshop halten.

Hier die Inhalte seines Vortrages (in Englisch):

Agenda for Seminar to be presented at Forum organized by Audio Analog Association in Krefeld- Germany on Oct. 31- Nov. 1 , 2015

“PRACTICAL DEMONSTRATION OF CARTRIDGE / TONEARM, TURNTABLE OPTIMUM ALIGNMENT- USING TT SETUP TOOLS, TEST RECORDS AND ELECTRONIC INSTRUMENTATION”

1. Introduction to TT Setup Parameters – Short refresher
- Vertical Tracking Force
- Horizontal Geometry of Cartridge /Arm –Arm Effective length, Overhang, Offset Angle
- Vertical Geometry - VTA, SRA
- Skating, Antiskating
- Azimuth- Geometrical , Electrical Crosstalk
- TT Speed/RPM
2. Introduction to the TT Setup Tools.
- WallyTractor , Dr Feickert Protractor, SMARTractor by AS, Free Protractors
- Vertical Tracking Force Scales
- WallySkater
- Fozgometer – for Azimuth Alignment
- Tools for RPM
- Test Records – all available
3. Practical Complete TT Setup Procedure:
3.1 Vertical Tracking Force - Practical Demonstration for VTF with different scales
3.2 Vertical Geometry - VTA, SRA – Presentation of pictures and Measurements
3.3 Horizontal Geometry – Practical Demonstration :
- Arm Effective Length = Pivot to spindle + Overhang
- WallyTractor for Pivoted and Linear Tracking Tonearms
- Dr Feickert Protractor
- SMARTractor by AS
- Free Protractors available on Internet
3.4 Skating, Antiskating
- Adjusting Antiskating on grooveless record- Practical demo
- Adjusting Antiskating with Test Records and Oscilloscope -
- WallySkater- Practical Demonstration
3.5 Azimuth
- Mono Record played with Out of Phase Left /Right Channels
- Measuring Channel Signals and Crosstalk – Voltmeter and Oscilloscope
- Dr Feickert Adjust+ Software Demonstration
3.6 Wow & Flutter and TT RPM – Measurements with CLIO 11 System, SpeedTester iPad and iPhone
3.7 Fundamental Resonance – Cartridge /Tonearm – measurement with Test Record-Oscilloscope
4. Test Records – used with electronic instrumentation – or “ by ear”
5. General Discussion, Questions and Answers

 

Als weitere Workshopthemen der beiden Veranstaltungstage sind unter anderem vorgesehen:

• realistische Basswiedergabe in Wohnräumen mit Markus Bertram
• DJ-Workshop mit Marko Holtwick
• Röhrentechnik mit Uli Apel
• Verschiedene Mikrofone – verschiedene Klänge mit Uli Apel und Claus Müller
• Musik und analoge Technik mit Dirk Stückrath und Norbert Bürger, unterstützt durch Input Audio
• Wie wurde das gemacht? Legendäre Produktionen von Pop bis Jazz mit Heinrich Schläfer
• Wie konnte das passieren? Mein Weg vom Hifi Jünger zum "Do it yourself" Enthusiasten mit dem Ralf Jauck.

Hier die genauen Termine zu den Workshops:

Im Raum "Dynamik", wird Benjamin Meyer zur Capellen jeweils um 11.00 und 15.00 Uhr den Klangunterschied zwischen Absorbern und Diffusoren verdeutlichen.

Im Raum "Erfolg" wird es ein spezielles Musik-Programm von Art Phönix geben:

Sa. 31.10.2015

12 Uhr "Plattentipps abseits des Mainstream"
Entdecke die kostbaren Kleinode.

15 Uhr "Audiophile Kostbarkeiten"
Klangliche Meisterwerke.

im Anschluss daran
ca. 16 Uhr "Live: Akustik-Konzert Katharina Maschmeyer & Friends"

So. 1.11.2015

13 Uhr "Roots: Jazz'n'Blues"
Die verschiedenen Spielarten der Roots-Musik mit Jazz und Blues, kann auch mal nach Afrika gehen!

16 Uhr "6 Jahre ArtPhönix"
Manfred Krugs persönliche Top-Empfehlungen aus der Zeit von ArtPhönix

Im Raum 124 hat Astrid Schwäbe ein spezielles Musikprogramm für unsere weiblichen Gäste zusammengestellt:

LIstening for LAdies !!!
Samstag, 31.10.2015, 17:00 Uhr
Sonntag, 01.11.2015, 15:00 Uhr

Im Raum 154 "Vintage Hifi" finden folgende Workshops statt:

Samstag:
10:00 - 18:00 Uhr Michael Fehlauer und Dr. Andreas Donner - Mono- und Stereovorführung auf Zuruf.
14:30 - 15:30 Uhr Heinrich Schläfer - Wie wurde das gemacht? Legendäre Produktionen von Pop bis Jazz, Teil 1

Sonntag:
11:00 - 18:00 Uhr Michael Fehlauer und Dr. Andreas Donner- Mono- und Stereovorführung auf Zuruf.
14:00 - 15:00 Uhr Heinrich Schläfer - Legendäre Produktionen von POP bis Jazz, Teil 2

Bitte bringt auch eigene Schallplatten mit!

Im Raum „Spielraum“( Analog-Lounge) stellen Thomas Diehl vom Stammtisch Mittelhessen sowie Andreas Seeband und Ralph Wißgott vom Stammtisch Hannover ihre Selbstbauprojekte vor. Hierzu gehört vor allem die Möglichkeit, die beiden Laufwerke zu erleben, sprich zu sehen und zu hören. Die Entwickler berichten dabei ein wenig über den Prozess vom ersten Gedanken bis zum fertigen Laufwerk. Zudem stellen sie sich gerne den Fragen der interessierten Teilnehmer.

Die Präsentationen finden an beiden Tagen
von 13.30 Uhr bis 14.00 Uhr und
von 15.30 Uhr bis 16.00 Uhr statt.

Im Raum „Ausdauer“ gibt es für den Samstag eine Änderung gegenüber dem gedruckten und downloadbaren Programm.

10:00 – 11:00 Uhr Uli Apel und Claus Müller - Verschiedene Mikrofone – verschiedene Klänge
 

Diese LP, geschnitten bei Günther Pauler und auf 180 gr.-Vinyl bei Optimal gepresst, gibt es exklusiv auf dem Analog-Forum in Krefeld am Stand von STS-Digital für 7,50 € zu kaufen.






Öffnungszeiten:
Sa, 31.10.2015 von 10 bis 18 Uhr, So, 01.11.2015 von 11 bis 18 Uhr

Mercure Tagungs- und Landhotel Krefeld-Traar
Elfrather Weg 5 - Am Golfplatz, 47802 Krefeld

Hier den offiziellen Katalog zum Analog Forum Krefeld herunterladen (pdf)
 

ENGLISH

On October 31st and November the 1st we are hosting the 29. Analogforum, in the Mercure Conference and countryhotel, under the slogan "Analog macht Freu(n)de" (Analog makes friends/brings joy). The entrance is free as always! We also provide a shuttle-service between the parking lot and the hotel. Since these parking lots are usually quickly occupied I recommend you to take public transport.

The following exhibitors are already registered for the event:

• Acapella + Analog Tools
• A.H. Kunze
• Andy´s Vinyl Paradies
• Art Phönix + Fine Art Acoustics + Acoustic Signature
• ASR Schäfer
• audioconcept Klaus Herrmann with the brands BAT, Holborne, Plinius, PMC
• Audiophile Gateway with the brands Eternal Arts, Transrotor, EMT, Bassocontinuo, Ferrograph
• Audition 6 with the brands Goldnote, Horn Audiophiles, Ikon Akustik, Kelinac, Lautsprung, levindesign, MFE, Pure Dynamics, Rossner&Sohn, Violectric
• Audiovertrieb Frank Koglin + Sperling Audio with the brands Absolue Créations, Audreal, CEC, Emiral, Fine Music, Silberstatic, Sperling Audio
• Aura Hifi Essen with the brands Avantgarde, Avid, Dynavector and Soundsmith Strain Gauge
• AVDesignHaus + Apelton + + D-E-K Dischereit + Fischer Elektronik + TAD-Audio + Monk-Audio + HiFi-ZEILE + Valeur-Audio
• bFly Audio + WSS-Kabel + Landmesser Audio with the brands bFly-audio, B.M.C Audio, Landmesser Audio, WSS-Kabel, Dynavector, ModWright, MalValve
• BMzC Akustikelemente
• Brieden-Verlag
• BT Hifi Vertrieb with the brands van den Hul, Transfiguration, Boulder Amplifier, Heed Audio, Audio Magic, Spendor Audio, Davis Acoustics, Black Diamond Racing, Milty, Shakti, Shun Mook
• CM-Audio + World-of-Highend with the brands CM-Audio, Goldnote, Abacus Electronics, Gigawatt, Kii Audio, Trinnov, Isotek
• darklab with Pyral-Tonbändern
• Dirk Lange
• DOS GmbH with Jelco, LAST, Schön-Schablone
• Draabe Technologies with Nessie Vinylmaster
• Duevel + MuSiCa NoVa
• EUPHONIC ARCHITECT Klaus Bensinger with the brands acoustical systems, EA listen, EA-EMT, H+P, Siemens, Studer
• fastaudio with the brands fastaudio, Lyra, Acoustic Systems, Blue Horizon, Dr. Feickert Analog, Kuzma
• Fenn Music Service
• Friends of Audio with the brands Diapason, MastersounD
• Genuin Audio Vertrieb with the brands Genuin Audio, Perreaux, swisscables
• Halfspeed
• hd-klassik
• Heed Audio
• Hornfabrik Eder with the brands Hornfabrik, Lyric, Pro-Ject, Ortofon
• Horn-Kultur
• Hr. Loos
• IDC Klaassen with Avid, Isotec, Arcam, Audiovector, QED
• Input Audio with Input Audio Starter, Palmer, Audio Origami, Creek Audio, Croft, Dynavector, Harbeth
• LEN Hifi
• levindesign
• Libra Audio with the brands Pearaudio, Entotem Plato, Straight Wire, System Audio, psb Lautsprecher
• Ligno Lab
• Klangstube
• MalValve with the brands MalValve, Audeze, Mr. Speaker, Rossner&Sohn, Stax
• Manger Audio + PTP Audio
• Martina Schöner + Clearlight Audio with the brands L´Art du Son, Garrard, Joachim Gerhard, Origin Live, Lyra, Ortofon, van den Hul, RDC-Zubehör
• mbakustik gmbh
• Musikkammer + Axiss Europe with the brands Acoustic Masterpiece, Air Tight, Analog Tools, Audiodesksysteme Gläss, Dodocus, Flux-Hifi, Frame Your Records, Koetsu, Phasemation, Olasonic Nano Compo, Orb Audio, Remton, The Funk Firm
• On-Off-Hifi with the brands Jadis, Marten Audio, Norma, stst, Tsakiridis, Valvet, Wireworld
• Phonobar
• Silent Wire
• SSC Accept Audio + AHP + Kronos
• STEREO
• stereokonzept + KlangwellenManufaktur
• STS Digital
• SWS Audio with the brands Dynavector, Dr. Feickert Analog, Signal Project, Geithain
• ToneTool + Pure M + MHW-Audio + Stein Music
• Tonzonen Records
• Ultraudio + Reed + NEM + Süsskind Audio + Legat Audio
• Voigt Audiosysteme with the brand Audio Note
• WOD Audio with the brands Bergmann Audio, Thrax, Delsarto, Kubala Sosna, Rosso Fiorentino
• Wolf von Langa + Primary Control Bernd Hemmen with the brands Illusonic, Lyra, Primary Control, Wolf von Langa
• Zapletal Akustik

Besides an exhibition about microphones there will be Merchantvillage with new second hand LPs, phono and tuningadvices, collector's items and second-hand equipment.

This years Analogue-Lounge will be held by the groups of regulars Mittelhessen and Rhein-Main.  Things to expercience will be a combination of a self-construction drive with a self-construction speaker and an ASR emitter1. The focus in our Vintage-Hifi-Room will be on english Classics like Quad, Leak and other trademarks of the British Empire. In addition Michael Fehlauer and Andreas Donner will play records in mono and stereo. The room "Freestyler" is focused on selfconstruction and modification of hifi-gadges. To that there are going to be two workshops by Ralk Jauck and a presentation by Thomas Schick.

One of this years highlights will be an "Ü-Wagen" (broadcast vehicle) located at the outside area of the event. In this mobile vehicle the soundengineer Holger Siedler is going to do a hearing comparison between Vinyl and the 24bit studionorm. He will also introduce Blu-Ray audio.

In a common workshop the soundengineers Andrew Levine and Holger Siedler will present various themes:

a. Loudness War
b. Audiophil productions vs commercial interests
c. The soundengineer in digital editing - perfection or emotion?
d. Livingroom acoustics and studiou acoustics
e. Puristic records in 2-channel-technique
f. Hearing comparisons 24bit / studionorm verso LP
g. Presantation of special classiccable and other VDT-tools

Once again Wally Malewicz, from the United States, will be our special guest, pioneer of modern tone arm and pick up adjustment. He is going to give a workshop on this topic.

Agenda for Seminar to be presented at Forum organized by Audio Analog Association in Krefeld- Germany on Oct. 31- Nov. 1 , 2015

“PRACTICAL DEMONSTRATION OF CARTRIDGE / TONEARM, TURNTABLE OPTIMUM ALIGNMENT- USING TT SETUP TOOLS, TEST RECORDS AND ELECTRONIC INSTRUMENTATION”

1. Introduction to TT Setup Parameters – Short refresher
- Vertical Tracking Force
- Horizontal Geometry of Cartridge /Arm –Arm Effective length, Overhang, Offset Angle
- Vertical Geometry - VTA, SRA
- Skating, Antiskating
- Azimuth- Geometrical , Electrical Crosstalk
- TT Speed/RPM
2. Introduction to the TT Setup Tools.
- WallyTractor , Dr Feickert Protractor, SMARTractor by AS, Free Protractors
- Vertical Tracking Force Scales
- WallySkater
- Fozgometer – for Azimuth Alignment
- Tools for RPM
- Test Records – all available
3. Practical Complete TT Setup Procedure:
3.1 Vertical Tracking Force - Practical Demonstration for VTF with different scales
3.2 Vertical Geometry - VTA, SRA – Presentation of pictures and Measurements
3.3 Horizontal Geometry – Practical Demonstration :
- Arm Effective Length = Pivot to spindle + Overhang
- WallyTractor for Pivoted and Linear Tracking Tonearms
- Dr Feickert Protractor
- SMARTractor by AS
- Free Protractors available on Internet
3.4 Skating, Antiskating
- Adjusting Antiskating on grooveless record- Practical demo
- Adjusting Antiskating with Test Records and Oscilloscope -
- WallySkater- Practical Demonstration
3.5 Azimuth
- Mono Record played with Out of Phase Left /Right Channels
- Measuring Channel Signals and Crosstalk – Voltmeter and Oscilloscope
- Dr Feickert Adjust+ Software Demonstration
3.6 Wow & Flutter and TT RPM – Measurements with CLIO 11 System, SpeedTester iPad and iPhone
3.7 Fundamental Resonance – Cartridge /Tonearm – measurement with Test Record-Oscilloscope
4. Test Records – used with electronic instrumentation – or “ by ear”
5. General Discussion, Questions and Answers

Additonal workshops will be:

  • realistic bass response in living rooms with Markus Bertram
  • DJ-Workshop with Marko Holtwick
  • Tube technology with Uli Apel
  • Various microphones - various sounds with Uli Apel and Claus Müller
  • Music and analog technology with Dirk Stückrath and Norbert Bürger supported by Input Audio
  • How was this done? Legendary productions from Pop to Jazz with Heinrich Schläfer
  • How could that happen? My way from a hifi disciple to a "do it yourself" enthusiast with Ralf Jauck

These LP, cut by Günther Pauler and with 180 gr.-Vinyl by Optimal produced, exclusive at the Analog-Forum in Krefeld by STS-Digital for 7,50 € to buy.




 

Opening Hours:
Sa, 31.10.2015 from 10am to 18pm
So, 1.11.2015 from 11am to18pm

Mercure Tagungs- und Landhotel Krefeld-Traar
Elfrather Weg 5 - Am Golfplatz, 47802 Krefeld


Get the official catalog from Analog Forum Krefeld (pdf - german)

Neues aus der Musikkammer

Verehrte Musikfreunde,

ein Konzert der besonderen Art veranstalten wir mit unseren Vertriebspartnern in "Gabis Café Traum" in Nettetal.

Hier erwartet Sie selbstgebackener Kuchen, feinster Kaffee, ausgewählte Getränke und kleine Speisen. Der gemütliche Charakter mit seinem besonderen Schick lädt zum Verweilen ein und bildet den idealen Rahmen für unser erstes "Schallplatten Konzert".

Eine emotional ansprechende Musikanlage steht bereit und ausgesuchte audiophile Tonträger erwarten Sie - den Hifi und Musik Gourmet.

Zwischen den Vorführungen können Sie sich beraten lassen, diskutieren und auch hochwertige Tonträger erwerben.

Termin:

Freitag,    den 20. November von 15.00 bis 20.00 Uhr

Samstag, den 21. November von 10.00 bis 20.00 Uhr

Ort: Gabis Café Traum, Marktstrasse 32 (Altes Rathaus), 41334 Nettetal

Parkmöglichkeit: Doerkesplatz oder Ludbachpassage

Das Konzert wird ermöglicht durch:

Axiss Europe, Horn-Kultur, Ibex Audio, Inputaudio und Analog-Tools !

Meyer Records News

Ja soll denn etwas so schönes nur einem gefallen
Die Sonne, die Sterne gehören doch auch allen.
Ich weiß nicht zu wem ich gehöre
Ich glaub ich gehöre nur mir ganz allein.
 
[aus: "Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre", Text+Musik: R. Liebmann u. F. Hollaender]

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Musikfreunde,

„Du musst immer ein bisschen hungrig bleiben“ antwortete mir Papa Joe [Bild links,  aufgenommen bei Proben mit der Kölner Diseuse Ina Seiffert in Alexandra Kassens Senftöpfchen-Theater zum Gastspiel im Juni 2015, Foto ©Meyer Originals] auf meine Frage ob seiner unglaublichen Vitalität im hohen Alter.
Vergangenen Mittwoch ist „Papa Joe“ Buschmann gestorben. 

Geboren 1925, feierte der Gründer des legendären Jazz-Lokals „Em Streckstrump“ und Papa Joe’s Biersalon „Klimperkasten“ in der Kölner Altstadt im vergangenen April seinen 90 Geburtstag! Und, was wären unsere Musiker „Die Schmonzetten“ ohne das Kölner Urgestein? Er begleitete die drei Damen als Mäzen, spürte vergessene Schätze in historischen Notensammlungen auf (die er in Arrangements für das Ensemble verwandelte) und war ihr Mann am Klavier. So geschehen auf unserer Veröffentlichung von „Always“, einer Hommage an Joe Buschmann, erschienen im Sommer 2011 auf CD und  Schallplatte. In der MEYER-RECORDS-Musikreihe im traditionsreichen Kölner Theater der Keller begeisterte er mit der Originalbesetzung der Schmonzetten (Aglaja Camphausen, Edith Langgartner, Nadine-Goussi Aguigah) in den letzten Jahren das Publikum immer wieder neu auf Konzertabenden vor stets ausverkauftem Haus. Zur Erinnerung und um nochmals in Melancholie zu schwelgen, hier (mit einem Klick) ein kleiner Musikvideo-Ausschnitt von einem Auftritt in 2009 auf YouTube.
 

Am 2. November 2015 laden wir Sie wieder zu einem Konzert in das Theater der Keller, das in diesem Jahr seinen sechzigsten Geburtstag feiert! Die New Yorker Singer/Songrwriterin Amy Antin, die in Köln lebt und international als musikalische Performerin und visuelle Künstlerin arbeitet, stellt mit „Already Spring“ ihr fünftes Album vor. Ihre Lieder, die ihre Auftritte so einzigartig und bewegend machen, zeigen Präzision, Stärke und Erkenntnisreichtum. Ihr Stil ist geprägt von fein ziselierten und mit lebhaften, intelligenten Texten gepaarten musikalischen Strukturen. Durch einzigartige persönliche Nuancen, die ihrer scharfen Beobachtungsgabe entspringen, verschafft sie uns ein faszinierendes und poetisches Hörerlebnis.   

Kartenreservierung über tickets at theater-der-keller dot de, im Theater oder direkt online bei offticket.de und über KölnTicket an allen Vorverkaufsstellen.

„Already Spring“ ist die erste Veröffentlichung in der neuen Serie „Kitchen Recordings“ des Kölner Musiklabels Meyer Records. Diese neue Serie liefert intime akustische Alben, aufgenommen mit schlichter, aber exzellenter Technik. Die Aufnahmen erscheinen auch im Vinyl-Format und jede LP wird ein eigens dafür hergestelltes Songbuch enthalten.
 

Mit „Just Another Place In The Universe“ ist die belgische Blues-Legende Roland Van Campenhout bereits zum zweiten Mal zu Gast bei dem Kölner Musiklabel Meyer Records. Wie schon bei dem sehr erfolgreichen 2012er Album „Da Blues Iz-A Coming...“ gibt es wieder Konzertmitschnitte aus dem Kölner Theater der Keller, diesmal vom 23. März 2015 und vom 2. November 2014. Als Gast lud sich Roland für diese Produktion den belgischen Geiger und Bluegrass-Virtuosen Nils De Caster ein, den man hierzulande vielleicht als Schauspieler aus dem grandiosen Indie-Film „The Broken Circle“ kennt, an dem er auch musikalisch mitwirkte. Und schließlich als very special guest Richard Bargel, der seit Jahren die Deutsche Bluesszene maßgeblich prägt. Richard schrieb eigens für dieses Zusammentreffen auf seine typische, selbstironische Art den Song „Two Old Mules“ als Gastgeschenk, den er als humorvolle Hommage an die beiden alten „Blues-Esel“, Roland und Richard auslegte.
Am 30. Oktober 2015 wird – wie bei Meyer Records üblich, die Aufnahme auf Vinyl, CD und als MP3-Download erhältlich sein.

Also, bleiben Sie geistig fit und interessiert am Leben. Ein bisschen hungrig eben. 

Herzlichst Ihr
Werner Meyer.

Bitte informieren Sie sich auch über unsere Projekte unter www.meyerrecords.com und www.meyeroriginals.com.

MEYER RECORDS Tonträger sind im gutsortierten Fachhandel erhältlich.

Hinweise von den Sponsoren dieses Newsletters:

Die riesige Bandbreite der live erlebbaren Kultur der Veranstalter im kulturkurier wird von unserem Partner ARTE durch einen spannenden Aspekt ergänzt: das Nacherleben eines großen Musikereignisses, das man nicht live erleben konnte, über die Mediathek. Hier sind zwei aktuelle Tipps:


Oper: Les Troyens


Foto: Felix Broede

Kent Nagano, neuer GMD der Staatsoper Hamburg, eröffnete mit Hector Berlioz‘ gewaltiger Oper „Les Troyens“ am 19. September die Spielzeit 2015/16. Mit der selten aufgeführten Oper „Les Troyens“ (Die Trojaner) steht in Hamburg ein Stück von zeitloser, tragischer Aktualität auf dem Programm.

Konzert verpasst? Bei ARTE Concert hier abrufbar.



Preisträgerkonzert des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2015


Foto: Daniel Delang

Die Preisträger des 64. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD stehen fest. Der diesjährige Wettbewerb wurde in den Fächern Posaune, Flöte, Gesang und Klavierduo ausgetragen.

Konzert verpasst? Bei ARTE Concert hier abrufbar.

 

Weitere Nachrichten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30