Analogue Audio Association

Verein zur Erhaltung und Förderung der analogen Musikaufnahme und -wiedergabe e.V.

2004

Analog-Forum Mannheim 2004

Messebericht von Rainer Bergmann und Ansgar Hecker

 

Es war wieder einmal so weit: die Analogue Audio Association rief, und alle kamen, diesmal nach Mannheim, um zu erleben, wie es in der vollanalogen Klangwelt des 21. Jahrhunderts zugeht.


Das es da reichlich zu erleben und zu entdecken gab, konnten an diesem Wochenende gut und gerne 500 Besucher mit Staunen feststellen. Von knapp 700 Euro bis weit über 12000 Euro war fast für jeden Geschmack etwas dabei.

In sieben unterschiedlich großen Konferenzräumen waren insgesamt 14 Plattenspieler aufgebaut, und gestatteten den begeisterten Zuhörern, auf akustische Entdeckungsreise zu gehen. So unterschiedlich die einzelnen Modelle aussahen, so unterschiedlich klangen sie dann auch. Dennoch war das Niveau durchweg hoch.

Das es trotzdem immer noch ein klein wenig besser klingen kann, dafür aber dann auch entsprechend tiefer in die Tasche gegriffen werden muß, wurde jedem schnell klar. Aber das ist ja nicht gerade eine neue Erkenntnis.

Das ist es dann auch, was viele Besucher an der analogen Musikwiedergabe so fasziniert - jeder kann entsprechend seinen persönlichen Vorstellungen glücklich werden, und das bereits für vergleichbar wenig Geld.

Viele Besucher zeigten sich hoch erfreut über die Vielfalt der Modelle, die sie an den beiden Tagen bewundern durften. Manch einer war regelrecht überrascht von der großen Anzahl neuer Plattespieler. Andere Besucher freuten sich, ein paar bereits von früheren Veranstaltungen bekannte Plattenspieler wieder hören zu können.

Ein besonderes Highlight war die Möglichkeit, die neue LP der Edition Phönix (dem Plattenlabel der AAA), die Aufnahme zweier Klavierkonzerte von Wolfgang Amadeus mit Ernst Gröschel am Hammerflügel und Mitgliedern der Bamberger Sinfoniker beinhaltet, aufgenommen von Otto Braun im Jahre 1978, direkt mit dem Originalband auf Studioequipment von Nagra (Tonband) und EMT (Plattenspieler) zu vergleichen. Diese Platte ging anschließend weg wie warme Semmeln.

Aber nicht nur diese LP stand zum Verkauf. Ebenso lockten diverse andere neue und gebrauchte Schallplatten.

Was der Verein ansonsten noch so zu bieten hat (Diskussions-forum, Stammtische, Plattenbörsen-Aktionen, u.s.w.), darüber konnte man sich auf der Vereinswebsite am jedermann zugäng-lichen iMac informieren.


Für Fachbesucher und Vereinsmitglieder gab es eine gemütliche VIP-Lounge, in der Rot- und Weißwein (Vinylissimo Rosso und Vinylissimo Bianco) ausgeschenkt wurde.


Was vielen Besuchern, aber auch den Ausstellern und Organi-satoren der Analog Foren Spaß machte, war die lockere und freundliche Atmosphäre der Veranstaltung. Man bekam schnell und problemlos miteinander Kontakt, und konnte für jedwede Frage immer einen kompetenten Gesprächspartner finden.


Auch die am Samstag vorbeigekommene Presse ("Mannheimer Blick am Sonntag" und "Sonntag aktuell") zeigte sich begeistert über soviel hoch- und höchstwertige Analogtechnik, die es zu sehen, und die wunderbare und vielseitige Musik, die es zu hören gab.


Kurz gesagt: Analoge Wiedergabetechnik ist hochaktuell, und Vinyl - aber auch das Tonband - sind noch lange nicht tot, sondern erfreuen sich ungebrochenen und berechtigtem Zuspruch.

Die Räume...

Und zum Schluss ...

Analog-Forum Hamburg 2004

Der Norden dreht auf...
Impressionen vom analog forum Hamburg im "Novotel Airport"


Insgesamt das 14. analog forum und zum 2. Mal in Hamburg - dies ist die stolze Bilanz, mit der die Analogue Audio Association aufwarten kann. Das Hotel Novotel Airport wurde am 11. und 12. September zum Mekka der Analogis aus Nah und Fern.


Die engagierten AAA-Aktiven bereiteten zusammen mit zahlreichen hochkarätigen Ausstellern dem interessierten Fachpublikum ein unvergessliches Erlebnis in der faszinierenden Welt der analogen Musikwiedergabe und Aufnahmetechnik. Auf den nächsten Seiten finden Sie ein paar Impressionen vom Riesenspaß auf dem analog forum in Hamburg.


Der ausführliche Messebericht erscheint demnächst in der AAA-Vereinszeitschrift analog aktuell. Der Termin für das nächste analog forum steht auch bereits fest: Hotel Novotel Düsseldorf Süd, Samstag 26. und Sonntag 27. Februar 2005.

Die Gäste...


Fotos: Joachim Bung, Thomas Broszio

Die Technik...


Fotos: Joachim Bung, Thomas Broszio